Erzeugnisse von Vitakeim vegan, bio und roh


Vitakeim verwendet ausschließlich pflanzliche Lebensmittel aus kontrolliert ökologischem Anbau (unsere Bio-Zertifizierungsstelle: DE-ÖKO-001) ohne Zusatzstoffe, keinem oder nur wenig Salz. Vitakeimprodukte sind industriezucker- und honigfrei und in der Regel sind sie auch glutenfrei. Getreide und Samen werden gekeimt verwendet; dadurch sind die Nährstoffe besser verwertbar, Hemmstoffe sind abgebaut (bes. Phytin im Getreide), so dass Getreide auch roh gegessen werden kann. Außerdem vermehren sich die Vitalstoffe beim Keimprozess und es bilden sich sogar welche neu.

Unsere Erzeugnisse werden schonend behandelt und nicht über 45°C luftgetrocknet, sodass sie Rohkostqualität (RQ) entsprechen. Lufttrocknung ist die schonendste Art der Trocknung. Wenn Sie z.B. Buchweizen auf einem Blech im Ofen bei 50°C einige Stunden trocknen, schmeckt er danach leicht geröstet. Wenn Sie bei gleicher Temperatur den Buchweizen auf einem Kunststoffgitter in einem Tockner, der mit Warmluft arbeitet, einige Stunden trocknen, ist er immer noch roh. Ähnliches kennen Sie von der Sauna. Die Luft in der Sauna kann man bis zu 90 °C ohne Schaden ertragen, dagegen würden Sie sich bei Wasser oder auf einem Blech bereits bei 45 -50 °C verbrennen.

Für die Bewertung eines Lebensmittels bedeutet folgendes:

RQ = Rohkostqualität - naturbelassenes, nicht über 45°C luftgetrocknetes Lebensmittel Bio = Lebensmittel aus kontrolliert biologischem Anbau


Weitere Unterkategorien:
Bio - Fruchtschnitten und Riegel

Fruchtschnitten/Riegel in Bio und Rohkostqualität. Ohne Honig und Zuckerzusatz.

Bio - Fruchtkonfekt
Fruchtkonfekt in Bio und Rohkostqualität. Ohne Honig und Zuckerzusatz.
Süßes mit rohem Carob, bio

Süßes mit Carobpulver, ohne Zucker, alle Zutaten aus kontrolliert ökologischem Anbau.

Carob - Was ist das eigentlich?

Das leicht süße, karamelartig schmeckende Carobpulver wird aus dem Fruchtfleisch der Johannisbrotschote gewonnen. Der Johannisbrotbaum wächst im Mittelmeerraum auf kargen Böden ohne Bewässerung und ohne Pestizide, sodass er wie geschaffen für den Bio-Anbau ist.

Der Johannisbrotbaum gehört zur Pflanzenfamilie der Hülsenfrüchtler, er trägt daher zur Fruchtbarkeit des Bodens bei.

Wodurch unterscheiden sich Carob und Kakao?

Das Carobpulver ist dem Kakaopulver ähnlich vom Aussehen und Geschmack, jedoch ohne manche Nachteile vom Kakao. Es ist frei von anregenden Substanzen wie Koffein oder Theobromin (im Kakao). Carobpulver enthält im Gegensatz zu Kakao fast kein Fett, ist besonders ballaststoffreich mit vielen sekundären Pflanzenstoffen. Vor allem Vitamin A, B, Calzium und Eisen sind enthalten. Sein Verzehr kann bei gesunden Menschen zu einer kurzfristigen Senkung der Blutfettwerte beitragen und gleichzeitig die Fettverbrennung anregen. Außerdem wirkt sich sein Ballaststoffreichtum günstig auf die Verdauung aus.

Nascherei mit Kakao und Carob
Für dieses Naschwerk verwenden wir Kakaobutter, Carob und manchmal auch etwas Kakao. Kakao enthält Theopromin, dass anregend wirkt ähnlich dem Coffein; es wirkt in der Regel langsamer dafür etwas länger. Es kann wie Coffein süchtig machen und bei manchen Menschen verursacht es insbesondere Eisen- und Kalziummangel. Deshalb verwenden wir eher Kakaobutter,die fast kein Theopromin enthält, und Kakao nur sehr wenig oder gar nicht und dafür noch Carob.
Kräcker mit Gemüse/gekeimten Samen und Getreide in Bio und Rohkost

Kräcker in Bio und Rohkostqualität. Gemüse mit gekeimten Samen und/oder Getreide. Luftgetrocknet bei 42°C.

Samen gekeimt in Bio und Rohkost
Bio-Samen gekeimt und luftgetrocknet bei 45°C, knackig, teils würzig.

Die Bedeutung der Sprossen und Keime: - Samen enthalten auf kleinstem Raum eine geballte Energie, die sich durch den Keimvorgang „befreit“ und uns zugänglich gemacht wird.
- Sie übertreffen den Vitalstoffgehalt im ruhenden Samen um ein Vielfaches, d.h. es vermehren sich Vitamine und bilden sich sogar welche neu wie z. B. Vitamin C,B12.
- Säuren und Hemmstoffe (Phytin, Tripsin)werden größtenteils abgebaut. - Proteine (Eiweiß) verwandeln sich in leicht verdauliche Aminosäuren.
- Sie sind absolut frisch und lebendig, sonst würden sie nicht keimen.
- Sie können ohne großen Aufwand hergestellt werden und bedeuten in Krisenzeiten ein echtes Überlebensmittel. Sie enthalten in der Regel alle Stoffe, die wir unbedingt benötigen: essentielle Amino- und Fettsäuren, Kohlenhydrate, Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente, Enzyme und andere Vitalstoffe.
Außerdem sind sie einer eventuellen Verseuchung weniger ausgesetzt als andere Nahrungsmittel. Durch das lange Einweichen und Durchspülen werden außen haftende Rückstände von Spritzmitteln und Unsauberkeiten entfernt.
- Sprossen und Keime sind leichter verdaulich als der normale Samen und können gekeimt roh gegessen werden (z. B. Getreide, Mungbohnen usw.).
Bio-Nuss- und Samenmuse roh
Bio-Nuss- & Samenmuse in Rohkostqualität, Haltbar ca. 6 Monate und mehr.
Bio-Gewürze
Bio-Gewürze mit gekeimtem Sesam, Kräutern, Gemüse. Haltbar ca. 6 Monate
Pesto, roh + bio
Pesto & Aufstriche mit gekeimten Samen oder Gemüse, roh, alle Zutaten aus kontrolliert ökologischem Anbau, ca. 3 Monate gekühlt haltbar.
Bio-Getreide gekeimt, roh

Bio-Getreide gekeimt und luftgetrocknet bei 45°C.
Durch das Keimen wird der Hemmstoff Phytin abgebaut, die Kohlenhydrate werden teils in leichtverdauliche Zuckerstoffe umgewandelt und auch das Eiweiß wird in Aminosäuren zerlegt. Daher kann das Getreide roh gegessen werden. Wir trocknen die Keimlinge mit Luft bei 45° C. Haltbar 5 Monate

Müsli in Bio und Rohkostqualität

Müsli in Bio und Rohkohstqualität (außer "Amaranthmüsli"). Reich an Inhaltsstoffen, da gekeimtes Getreide. Ohne Honig und Zuckerzusatz.

Bio-Rohkostbrote

Alle Brote enthalten Omega-3-Fettsäuren. Sie werden nur äußerlich etwas getrocknet. Sie sind weich, zum Schneiden geeignet und zum Rohessen gemacht. In Scheiben geschnitten können sie auch im Trockner oder im Ofen 2-3 Stunden bei 40-45°C leicht getrocknet werden. Schmecken dann eher wie Toastbrot. Sie können auch eingefroren, oder gebacken werden. Möglichst bei Temperaturen um 80°C backen (4-6 Stunden), damit die Vitalstoffe nicht zerstört werden. Kühl lagern bei 4 -8°C!.

Wenn Sie gründlich kauen und vor allem sehr gut einspeicheln, wird durch das im Speichel enthaltene Phytalin, ein Ferment, freigesetzt, was für die Verdauung der Kohlehydrate, bzw. Zuckerstoffe unentbehrlich ist. Außerdem hat der Speichel einen Ph-Wert um die 7, sodass auch das Getreide beim gründlichen Einspeicheln nicht sauer reagiert. Nur das ungenügende Einspeichel läßt Getreide oder generell Kohlehydrate nicht richtig verdauen und verschleimen.
Außerdem ist im Speichel Haptocorine enthalten, was zusammen mit dem Instrinktfaktor des Magens die Absorption von Vitamin B12 ermöglicht. Zusätzlich schützt Speichel besser als alles andere vor Karies!.
Mit dem ausgiebigen Kauen und gründlichen Einspeicheln haben Sie ein außerordentlich wirksames Mittel für die Erhaltung Ihrer Gesundheit zur Hand.
Siehe auch unter www.schmauen.de

Brote sind vom Widerrufsrecht ausgeschlossen, können nicht zurückgenommen werden!

Knäcke + Pizza roh + bio, glutenfrei
Bio-Knäckebrote und Pizza in Rohkostqualität, luftgetrocknet bei 42°C, Haltbar 4 - 6 Monate
Bio - Gebäck
Gebäck und Riegel aus gekeimtem Getreide und Samen, meist in Rohkostqualität und alle Zutaten aus kontrolliert ökologischem Anbau. Haltbar 5 Monate
Torten, Mohnrolle, Früchtebrot

Bio-Torten, Mohnrollen, Früchtebrot, Kekse mit Füllung in Rohkostqualität und aus ökologischem Anbau .
Haltbar 3 -5 Monate

Vitalstoffreiche Lebensmittel,


Premium-Gojibeeren
Die wohlschmeckende Gojibeere (Glücksbeere) gilt in Zentralasien als Frucht des Wohlbefindens und der Langlebigkeit. Ferner ist sie eine regelrechte „Multivitamin- und Mineralkapsel“ in Form einer schmackhaften Frucht: sekundäre Pflanzenstoffe (z. B. das bis dahin unbekannte Lycium-barbarum-Polysaccarid), das gesamte Spektrum an essentiellen Amino- und essentiellen Fettsäuren und eine gesunde Portion Ballaststoffen. Sie ist reich an Antioxidantien (das Fünfzehnfache von Blaubeeren), haben viel Vitamin C (das dreifache wie Orangen!) und Vitamin B. Die B-Vitamine der Goji-Beere sind als Nervennahrung bekannt.
Der Eiweissgehalt liegt bei 12,1 %, Fett bei 7,14 %, der Kcal.-Wert beträgt 353. Mit über 30 Mineralstoffen und Spurenelemente übertrifft die Gojibeere die meisten anderen Pflanzen.
Unsere Gojibeeren werden schonend bei 25°C in der Sonne getrocknet, so dass die wichtigen Inhaltsstoffe erhalten bleiben und entsprechen damit auch Rohkostqualität.
Gojibeeren können in unterschiedlicher Form verzehrt werden: als Trockenfrucht zum Kauen, in Gemüse, in Salaten, im Müsli, als Tee aufgekocht, eingeweicht in Wasser usw. oder auch als Gojiherzen (Art.-Nr.: 0231), den Gojirollen (Art.-Nr.: 0448, dem Studentenfutter (Art-Nr.1175) oder Vitabone (Art-Nr. 0703).
 

Proben Vitakeimerzeugnisse